Langschläfer Siebenschläfer

Im Mittelalter stand die Zahl sieben für „viel“ oder „lang“. Wurde jemand „siebengescheit“ genannt, war er besonders klug. Demnach war der Siebenschläfer ein Nagetier, das einen langen Winterschlaf hält. Der Siebenschläfer-Tag, der auf den 27. Juni fällt, hat übrigens nichts mit den kleinen putzigen Tierchen zu tun, sondern dreht sich eher ums Wetter.